(AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 21.08.2017

wyzdak.com IT-Solutions GmbH & Co. KG
Stefan-von Hertefeld-Str. 14
47589 Uedem
www.wyzdak.com  –  info (at) wyzdak.com
Amtsgericht Kleve  –  HRA 4638
UStIdNr.: DE312120336
PhG: wyzdak.com IT-Solutions Verwaltungs GmbH
Amtsgericht Kleve  –  HRB 14686
Geschäftsführer: Klaudius Wyzdak

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Zustandekommen des Vertrages, die Pflichten der Firma wyzdak.com IT-Solutions GmbH & Co. KG (im Nachfolgenden kurz „wyzdak.com“) und des Käufers und die Abwicklung der zwischen dem Käufer und der Firma wyzdak.com geschlossenen Verträge.

I. Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
1. Gegenstand dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertragsbedingungen für sämtliche Verträge der Firma wyzdak.com mit dem Käufer. Es gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.
2. Unseren Bedingungen entgegenstehende oder von unseren Bedingun-gen abweichende Geschäftsbedingungen des Käufers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Genehmigung zugestimmt. Individualvereinbarungen bleiben von der vorstehenden Regelung unberührt.
3. Soweit diese Bedingungen Regelungen für den Verkehr mit Unternehmern enthalten, gelten diese nur gegenüber einem Unternehmer, der bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, und gegenüber einer juristischen Person des öffentlichen Rechts sowie einem öffentlich-rechtlichen Sondervermögen.

II. Vertragsabschluss
1. Die in den Angeboten der Internetseite www.wyzdak.com bzw. www.wyzdak.de gemachten produktbeschreibenden Angaben wie Abbildungen, Zeichnungen, Beschreibungen, Maß-, Gewichts-, Leistungs- und Verbrauchsdaten sowie Angaben in Bezug auf die Verwendbarkeit von Geräten für neue Technologien sind freibleibend, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden.
2. Die Angebote der Internetseite www.wyzdak.com bzw. www.wyzdak.de sind unverbindlich.

III. Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen
1. Beim Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen gelten die gesetzlichen Regelungen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und schriftlich, z.B. per E-Mail an info (at) wyzdak.com, auf einem dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Ware erfolgen; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Bei Bestellungen bis zu einem Betrag von 40,00 EURO hat jedoch der Verbraucher die Kosten der regelmäßigen Rücksendung zu tragen, es sei denn, daß die gelieferte Ware nicht der bestellten Ware entspricht.
2. Die Firma wyzdak.com ist berechtigt, folgende Waren/Objekte nicht zurückzunehmen:
– Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind;
– Lieferungen von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.
3. Das Widerrufsrecht erlischt bei Dienstleistungen, wenn wir mit der Ausführung der Dienstleistung mit Zustimmung des Verbrauchers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen haben oder der Verbraucher diese selbst veranlasst hat.

IV. Leasing-, Kredit- und weitere Finanzierungsverträge
Sollte der Verbraucher zur Finanzierung des an uns zu zahlenden Preises (ganz oder teilweise) einen Kredit- bzw. Leasingvertrag mit uns oder einem Dritten abgeschlossen haben, so verpflichtet er sich, im Falle eines Rücktritts von der Finanzierung, dem Leasing etc. den Vertragsgegenstand sofort ohne Abzüge zu bezahlen. In diesem Fall gilt: Für den Vertragsgegenstand wurde ein rechts-gültiger Kaufvertrag abgeschlossen.

V. Lieferung der Waren
1. Wir behalten uns vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit des bestellten Artikels dem Käufer einen qualitativ und preislich gleichwertigen Artikel (Ersatzartikel) zuzusenden.
2. Ist die Lieferung eines preislich und qualitativ gleichwertigen Artikels nicht möglich, sind wir berechtigt, uns vom Vertrag zu lösen und die Lieferung zu verweigern. Wir verpflichten uns in diesem Fall, den Käufer über die Nichtlieferbarkeit unverzüglich zu informieren und eine etwaige vom Käufer bereits erbrachte Gegenleistung unverzüglich zu erstatten.
3. Kommt der Käufer in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen zu verlangen. Die Gefahr eines zufälligen Unterganges oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht in dem Zeitpunkt auf den Käufer über, in dem dieser in Annahmeverzug gerät.

VI. Preise
1. Der Kaufpreis oder die Vergütung ist sofort ohne Abzüge fällig, soweit nichts anderes vereinbart ist.
2. Der Käufer gerät automatisch in Verzug, wenn die Zahlung 14 Tage nach Zugang der Rechnung nicht beglichen ist.
3. Im Verzugsfalle werden die gesetzlichen Verzugszinsen erhoben. Sollte eine Mahnung schriftlich durch wyzdak.com erstellt werden, so wird zusätzlich eine Mahngebühr in Höhe von 10,00 EURO zuzüglich 19% MwSt. = 11,90 EURO fällig.
4. Das Recht zur Aufrechnung steht dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden, oder diese durch uns anerkannt wurden.
5. Der Käufer kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
6. Die Kosten für geleistete EDV-Arbeiten betragen pro Arbeitsstunde 120,00 Euro zuzüglich 19% MwSt. = 142,80 EURO und für EDV-Arbeiten an Servern 150,00 Euro zuzüglich 19% MwSt. = 178,50 EURO. Die Anfahrtskosten sind standortabhängig und werden individuell vereinbart.

VII. Eigentumsvorbehalt
1. Wir behalten uns das Eigentum an dem Liefergegenstand bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Liefervertrag vor. Bei vertrags-widrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, den Liefergegenstand zurückzunehmen; der Käufer ist zur Herausgabe verpflichtet. In der Zurücknahme des Liefergegenstandes durch uns liegt, sofern nicht die Bestimmungen des Verbraucherkreditgesetzes Anwendung finden, kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, wir hätten dies ausdrücklich schriftlich erklärt. Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Käufer unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, damit wir Klage gemäß § 771 ZPO erheben können.
2. Im Verkehr mit Unternehmern behalten wir uns das Eigentum an dem Liefergegenstand bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer vor. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich dann auch auf den anerkannten Saldo, soweit wir Forderungen gegenüber dem Käufer in laufende Rechnung buchen (Kontokorrent-Vorbehalt).

VIII. Gewährleistung
1. Im Falle von Mängeln des Liefergegenstandes, zu denen auch das Fehlen zugesicherter Eigenschaften gehört, sind wir nach unserer Wahl berechtigt, den fehlerhaften Liefergegenstand auszubessern oder neu zu liefern. Der Käufer ist bei dreifachem Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung berechtigt, Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängig-machung des Vertrages (Wandlung) zu verlangen.
2. Ansprüche des Käufers auf Gewährleistung sind davon abhängig, daß der Käufer offensichtliche Mängel innerhalb von einem Monat und nicht offensichtliche Mängel innerhalb von sechs Monaten nach Lieferung anzeigt. Die für Kaufleute geltenden Untersuchungs- und Rügepflichten gemäß §§ 377 und 378 HGB bleiben hiervon unberührt.
3. Ansonsten gelten die gesetzlichen Gewährleistungs- und Garantiebestimmungen.
4. Der Käufer ist verpflichtet, uns die Überprüfung des fehlerhaften Liefergegenstandes zu gestatten.
5. Die vorstehenden Bestimmungen in Ziffern 1 bis 3 gelten entsprechend für solche Ansprüche des Käufers, die durch im Rahmen des Vertrages erfolgte Vorschläge oder Beratungen oder durch Verletzung von Aufklärungs-, Hinweis- und Beratungspflichten entstanden sind. Soweit dem Käufer ein Anspruch auf Schadenersatz in Geld zusteht, wird dieser hierdurch nicht berührt.
6. Erfüllungsort für Gewährleistungsansprüche seitens des Kunden ist der Firmensitz von wyzdak.com, nämlich Stefan-von Hertefeld-Str. 14, 47589 Uedem.

IX. Service-/Wartungsverträge
1. Der Kunde ist verpflichtet, sämtliche Serviceanforderungen schriftlich mitzuteilen.
2. Sämtliche Beitragszahlungen für Service- oder Wartungsverträge sind vom Kunden quartalsweise im Voraus zu entrichten. Sollte der Kunde seinen Zahlungspflichten nicht nachkommen, ist die Firma wyzdak.com berechtigt, gemeldete Serviceanforderungen zu verweigern, bis der Kunde seinen Zahlungspflichten nachgekommen ist.
3. Arbeitszeiten bei Serviceanforderungen sind montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr außer an gesetzlichen Feiertagen.
4. Falls es nicht schriftlich anders geregelt ist, so gilt eine Reaktionszeit im Anforderungsfall von maximal sieben Arbeitstagen.

IX. Erfüllungsort, Gerichtsstand und Rechtsordnung
1. Für Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffent-lichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird als Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie als Gerichtsstand Kleve vereinbart, mit der Maßgabe, dass wir berechtigt sind, auch am Ort des Sitzes oder einer Niederlassung des Käufers zu klagen.
2. Hat der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder verlegt er nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland, ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand. Dies gilt auch, falls Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Käufers im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts gelten im Verhältnis zwischen uns und dem Käufer nicht.